Traditionell wie jedes Jahr, fingen wir auch in diesem Jahr in Gmunden mit der Vorbereitung auf die kommende Saison an. Von dem 13. Juli bis zu dem 11. August trainierten wir täglich bis zu vier Stunden auf dem Eis. Die Stunden waren sehr angenehm zu laufen. Es waren nicht viele Kinder mit am laufen, das bot genügend Ruhe und vorallem Raum um Programme und die weiteren Elemente vorzubereiten.

Für die neue Saison habe ich gleich beide Programme ausgetauscht und in Tschechien neu einstudiert. Die Musiken wurden bewusst ausgewählt und trafen auf Gefallen beider Seiten, sowohl meiner als auch die der Trainerin.

Auch die Wettbewerbsverteilung steht schon fest. Die Junioren Grand Prix- Bewerbe die ich bekam sind Bled in Slowenien und das deutsche Chemnitz.

Von dem 26. bis zum 29. September werde ich die Saison mit meinem ersten JGP in Bled beginnen.